19.11.2019

Glühwein wird teurer
Beim Dortmunder Weihnachtsmarkt steigt der Preis für das beliebte Getränk. Die offizielle Tasse wurde vorgestellt: …

Quelle: Ruhr Nachrichten

Eine Weihnachtsmarkt-Tasse mit Herz
Herzförmig ist die neue Dortmunder Glühwein-Tasse, innen rot, außen braun und mit zahlreichen Dortmund-Motiven – vom Rathaus über den Riesen-Weihnachtsbaum bis zum Dortmunder U und Hafenamt – dekoriert. …

Quelle: Ruhr Nachrichten

Elchtest für Glühweintrinker
Die ästhetische Beurteilung des alle Jahre wieder neuen Weihnachtsmarkt-Glühweinbechers ist ein beliebtes Dortmunder Gesellschaftsspiel. In diesem Jahr ist es ein herzförmiger Humpen in Braun und soll an ein Lebkuchenherz erinnern. …

Quelle: BILD Zeitung

18.11.2019

Lokalzeit aus Dortmund
Es soll urbaner wirken, wenn von Weihnachtsstadt die Rede ist. So erklärten es die Organisatoren heute. Das Programm ist im Grunde das bekannte, wenn auch weiterentwickelt. In einer Woche wird eröffnet, aber bereits am Donnerstag sollen die Stände aufmachen. …

Quelle: WDR Fernsehen

Präsentation des neuen Glühweinbechers
Markthändler und Schausteller stellten im Rahmen der Pressekonferenz den alljährlich neu produzierten Glühweinbecher traditionell im Dortmunder Rathaus vor (v.l.n.r.): Sarah Schwefer (Social Media), Ceren Kaya (Weihnachtsstadt-Team), Heinz-Dieter Mennecke (2. Vors. Markthandel- und Schausteller-Verband), Hans-Werner Reckmann, Frank Schulz (CMG), Patrick Arens (1. Vors. Markthandel- und Schausteller-Verband), Thomas Winkler (Pressesprecher), Ulrich Neidl (UN Promotion), Günter Wendler (Vors. Schausteller-Verein Rote Erde Dortmund) und Verena Winkelhaus (Geschäftsführerin Markthandel- und Schausteller-Verband)

16.11.2019

Der Engel auf dem Riesenbaum erstrahlt in neuem Licht
Es gibt für den Dortmunder Weihnachtsmarkt viele Anlässe zu feiern. Die alljährliche Grundsteinlegung für den »größten Weihnachtsbaum der Welt« hat ebenso schon Tradition wie das Richtfest für das ungewöhnliche Bauwerk mit grünem Baumkleid. …

Quelle: Ruhr Nachrichten

Blau-weißer Bengel!
Für die einen ist er ein himmlischer Engel. Für die anderen ein blau-weißer Bengel! Gerüstbauer Peter Buchta (44) war gestern im Auftrage des Christkinds unterwegs und installierte auf 45 Meter Höhe den leuchtenden Weihnachtsengel. …

Quelle: BILD Zeitung

15.11.2019

Lokalzeit aus Dortmund
Er sieht schon prächtig aus, der größte Weihnachtsbaum im Land. 1.700 Rotfichten auf dem Hansaplatz in Dortmund, perfekt arrangiert zu einer XXL-Tanne. Klar, ist der Hingucker in jedem Jahr! Aber bis heute war er noch nicht fertig. Und worauf hier alle warten, ist die Vollendung, denn heute gab’s das i-Tüpfelchen. …

Quelle: WDR Fernsehen

RTL WEST – Nachrichten aus NRW
In Dortmund wurde heute der Engel auf den Werihnachtsbaum gesetzt. Damit ist der Riese jetzt fertig. Laut Stadt gilt er mit seinen 45 Metern als größter zusammengesteckter Baum der Welt. Der Weihnachtsmarkt heißt seit diesem Jahr übrigens Weihnachtsstadt und beginnt ab dem 21. November.

Quelle: RTL WEST

Engel schwebt auf Spitze des größten Weihnachtsbaums
Pünktlich um 13 Uhr schwebte der vier Meter hohe und 200 Kilogramm schwere Engel im Rahmen des Richtfestes auf die Spitze des größten Weihnachtsbaums, wo ihn Vorarbeiter Peter Buchta bei fast windstillem Wetter verankerte.

Weihnachtsmarkt bekommt sein eigenes Bier
Wer auf den Weihnachtsmarkt geht, denkt dabei wohl eher an Glühwein und Punsch als an Bier. Die Tassen des Dortmunder Weihnachtsmarktes haben Kult-Status. Dieses Jahr aber müssen sich Glühwein und Punsch warm anziehen: …

Quelle: Ruhr Nachrichten

Sind Weihnachtsbäume schlecht für die Umwelt?
Einige Dortmunder hatten die Frage aufgeworfen, ob es nicht ein Umweltfrevel ist, die Nadelbäume extra für den Dortmunder Weihnachtsbaum anzupflanzen und abzuholzen. Für den Sprecher des Naturschutzbundes BUND hängt die Bewertung davon ab, wo die Bäume herkommen. …

Quelle: Ruhr Nachrichten

14.11.2019

Weihnachtsstadt: Hier braut sich was zusammen
Was sich viele Besucher schon lange auf dem Weihnachtsmarkt wünschen, in der Dortmunder Weihnachtsstadt wird es wahr: Es gibt in diesem Jahr erstmals auch ein extra für die Weihnachtsstadt eingebrautes Dortmunder Weihnachtsstadt Bier, das exklusiv nur an der Petrikirche am »Go-Gärtchen Glühwein«-Stand 902 frisch gezapft wird. Gemeinsam haben Verantwortliche der Markthändler und Schausteller, Braumeister der Hövels Hausbrauerei und Biersommeliers Malze ausgewählt, gemaischt, gebraut, verkostet und philosophiert. Das Ergebnis ist nicht nur geschmacklich besonders geworden: Mit einem Alkoholgehalt von 4,9% vol. ist dieses untergärige, eher an den Exportstil erinnernde Bier die perfekte Abwechslung zu Glühwein oder Punsch. Das ausgewogene und vollmundige Geschmacksprofil zwischen Hopfen und Malz und die dezente Bittere machen es zu einem harmonischen Gesamtbild. Deutlich erkennbare Röstaromen sind nicht nur im Geschmack zu erkennen, sondern ergeben ein weihnachtliches Farbspiel aus Kupfer-, Bernstein- und Goldtönen.

Foto (Jan Heinze): Hövels Braumeister Felix Jäger (Mitte), Weihnachtsstadt-Geschäftsführerin Verena Winkelhaus und Go-Gärtchen-Wirt Thomas Quante nehmen den zweiten Sud der Bierspezialität in Augenschein.

Riesen-Tanne eine Umweltsünde?
Am Wahrzeichen des Dortmunder Weihnachtsmarktes gibt es Kritik. Die »Riesen-Tanne« besteht aus 1.700 Bäumen, die extra gefällt werden.

Quelle: Ruhr Nachrichten

Ist der Riesen-Weihnachtsbaum eine Umweltsünde?
Seit Dienstagmittag (12.11.) sind die 1.700 Rotfichten am Gerüst auf dem Hansaplatz angebracht – Dortmunds Riesen-Weihnachtsbaum hat seine Kegel-Form in Vollendung erhalten. Jetzt bekommt er nach und nach seinen Schmuck. …

Quelle: Ruhr Nachrichten

11.11.2019

Wochenmarkt macht Platz für Weihnachtsmarkt
Der Wochenmarkt macht ab 13. November (Mittwoch) Platz für den Weihnachtsmarkt und findet voraussichtlich bis zum 3. Januar (Freitag) auf dem Friedensplatz statt. …

Quelle: Ruhr Nachrichten

08.11.2019

Im Advent strahlt der größte Weihnachtsbaum der Welt in Dortmund
Der wohl sichtbarste Dortmunder Rekord: Der Weihnachtsbaum auf dem Hansaplatz ist der größte. …

Quelle: Ruhr Nachrichten

07.11.2019

Banner am Hansaplatz stiften Verwirrung
Während das Gerippe der Riesen-Tanne mehr und mehr mit sauerländischen Rotfichten bestückt wird, flattern an den Bauzäunen davor noch fünf alte Werbeplakate. …

Quelle: Ruhr Nachrichten

05.11.2019

Dortmund – die Weihnachtsstadt
In wenigen Tagen ist es wieder so weit: Vom 21. November bis 30. Dezember begrüßt der Dortmunder Weihnachtsmarkt seine Gäste aus der Region und der ganzen Welt. Und diese Gäste dürfen Großes erwarten …

Quelle: Ruhr Nachrichten

Leserbrief: Es geht um mehr als den Namen
Dass die Bezeichnung für den Weihnachtsrummel in der Innenstadt jetzt Weihnachtsstadt genannt wird, ist keine banale Veränderung. …

Quelle: Ruhr Nachrichten

03.11.2019

Dortmunder Weihnachtsstadt 2019
Der Dortmunder Weihnachtsmarkt heißt jetzt Dortmunder Weihnachtsstadt, denn wie in vielen Städten hat auch die neue Weihnachtsstadt verschiedene Orte und Plätze, die ihren eigenen Charme und ihre Besonderheiten haben. …

Quelle: port01

02.11.2019

Hansamarkt macht Platz für Weihnachtsmarkt
Der Hansamarkt macht ab 13. November (Mittwoch) Platz für den Weihnachtsmarkt und findet voraussichtlich bis zum 3. Januar (Freitag) auf dem Friedensplatz statt. …

Quelle: Ruhr Nachrichten

29.10.2019

Manche Menschen tun sich einfach schwer mit Veränderungen …
An diesen komischen neuen Namen werde ich mich wohl nie gewöhnen! – Geht mir genau so. Für mich heißt das immer noch Throtmanni !!!

Quelle: Ruhr Nachrichten

24.10.2019

Geteilte Meinungen zum neuen Namen für den Weihnachtsmarkt
Es wäre schon ein Wunder gewesen, wenn es zur Namensänderung des Dortmunder Weihnachtsmarktes nur positive Reaktionen gegeben hätte. So sieht es auch Patrick Arens, Vorsitzender des Markthandel- und Schausteller-Verbandes Westfalen, einen Tag nach der offiziellen Bekanntgabe. …

Quelle: Ruhr Nachrichten

Zehnmal 500 Euro Leseförderung für Grundschüler – Qualitätsroute und Weihnachtsmarkt starten Aktion »Lesen. Lernen. Klasse!«
Die Qualitätsroute Dortmund und der Dortmunder Weihnachtsmarkt rufen erneut zu der Aktion »Lesen. Lernen. Klasse!« auf. …

Quelle: Ruhr Nachrichten

23.10.2019

Radio 91.2, 14:30 Uhr
Der Grundstein für den Dortmunder Weihnachtsbaum der ist gelegt, gestern schon und genau in diesem Moment wurde auch eine grundlegende Veränderung bekannt gegeben, nämlich ein Namenswechsel steht an: Aus dem Dortmunder Weihnachtsmarkt wird die Dortmunder Weihnachtsstadt! …

Quelle: Radio 91.2 – Dortmund am Nachmittag – Moderatorengespräch zwischen Michael Hendriks und Isabell Zillmer

Guten Morgen – Kein Weihnachtsmarkt
Es war die Nachricht, als meine Kollegin Christin Mols Dienstagnachmittag von der Grundsteinlegung des neuen Riesen-Weihnachtsbaums zurück in die Redaktion kam: »Der Weihnachtsmarkt heißt nicht mehr Weihnachtsmarkt«, berichtete sie. …

Quelle: Ruhr Nachrichten

Weihnachtsmarkt in Dortmund: Das ist neu
Es wird wohl ein bisschen dauern, bis sich in den Köpfen der Dortmunder festgesetzt hat, dass ihr Weihnachtsmarkt nicht mehr Weihnachtsmarkt heißt. »Wir wollen uns abgrenzen von den anderen Weihnachtsmärkten im Umland«, erklärt der Vorsitzende Patrick Arens die Neuerung zur 121. Auflage. …

Quelle: Ruhr Nachrichten

22.10.2019

Lokalzeit aus Dortmund
Gut vier Wochen vor dem Start des Dortmunder Weihnachtsmarktes hat der Aufbau des vielleicht größten Weihnachtsbaums der Welt begonnen. Heute wurde der Grundstein gelegt. …

Quelle: WDR Fernsehen

Grundstein für den größten Weihnachtsbaum ist gelegt
Dortmunds Bürgermeister Manfred Sauer (4.v.l.) legte den Grundstein für den größten Weihnachtsbaum, assistiert von (v.l.n.r.) Hans-Werner Reckmann, Charlotte Petersen, Patrick Arens, Günter Wendler, Verena Winkelhaus und Heinz-Dieter Mennecke.

Aufbau der Riesen-Tanne hat begonnen
Alle Jahre wieder – steht der Riesenweihnachtsbaum auf dem Hansaplatz. Nun, vier Wochen, bevor die Glühweinbuden am 21. November (Donnerstag) das erste Mal aufmachen, hat der Aufbau der Mega-Tanne begonnen. …

Quelle: Ruhr Nachrichten

16.10.2019

Wettbewerb geht in die zweite Runde.
Nach dem Erfolg im Vorjahr stellen die Qualitätsroute Dortmund und der Dortmunder Weihnachtsmarkt erneut 5.000 Euro für praktische Leseförderung zur Verfügung. …

Quelle: Ruhr Nachrichten

10.10.2019

»Lesen. Lernen. Klasse!«
Die erste Auflage war ein voller Erfolg. 26 Grundschulklassen hatten Vorschläge eingereicht. Die Qualitätsroute Dortmund und der Dortmunder Weihnachtsmarkt stellen erneut 5.000 Euro für praktische Leseförderung zur Verfügung. …

Quelle: Ruhr Nachrichten

23.09.2019

Fabido-Kinder gestalten die »Special Edition« der Dortmunder Weihnachtsmarkt-Tasse 2020
Der beliebte Dortmunder Weihnachtsmarkt wirft seine Schatten weit voraus! In der Fabido-Kulturkita Hugo-Sickmann-Straße ist die Vorfreude ganz besonders groß, denn dort fand am Montag, 23. September, die Auftaktveranstaltung für den Wettbewerb zur Gestaltung der »Special Edition« der Weihnachtsmarkt-Tasse 2020 statt. …

Quelle: Nachrichtenportal der Stadt Dortmund

29.08.2019

Weihnachten in Dortmund
Er zählt zu den größten und schönsten Weihnachtsmärkten Deutschlands: der Weihnachtsmarkt in Dortmund. Und dies ist nicht nur der Fall, weil in Dortmund der größte Weihnachtsbaum der Welt zu finden ist. …

Quelle: Omnibusrevue

Ideenpreis für Schausteller-Verein
Der Marketing-Club Dortmund hat den 30. Ideenpreis für innovative Geschäftsideen oder nachhaltige Konzepte mit hoher Marktorientierung an den Schausteller-Verein »Rote Erde« verliehen.

Quelle: Ruhr Nachrichten

28.06.2019

Dortmunder Weihnachtsmarkt
Der größte Weihnachtsbaum der Welt steht in Dortmund. Um den 45 Meter hohen und 90 Tonnen schweren Koloss aufzustellen, braucht es jede Menge Zeit und vor allem Nerven. Ist es aber geschafft, verbreiten seine mehr als 48.000 Lichter heimelige Weihnachtsstimmung.

Quelle: busplaner

23.06.2019

Größter Weihnachtsbaum und Riesenrad – Der Dortmunder Weihnachtsmarkt lockt mit vielen Attraktionen
Er zählt zu den größten und schönsten Weihnachtsmärkten Deutschlands. An rund 300 Ständen mit Kunsthandwerk, Weihnachtsdekorationen, außergewöhnlichem Spielzeug, dem Riesenrad und vielem mehr …

Quelle: EuroBus

12.06.2019

Weihnachtsflair in Dortmund
Mit rund 300 Ständen mit Kunsthandwerk, Weihnachtsdekorationen, einem Riesenrad und vielem mehr zählt der Dortmunder Weihnachtsmarkt mit zu den größten Weihnachtsmärkten Deutschlands. Mit 45 Metern Höhe und rund 48.000 Lichtern wird der große Weihnachtsbaum vom 25. November ab 18 Uhr bis durchgehend zum 30. Dezember auf dem Weihnachtsmarkt für eine besinnliche Atmosphäre sorgen …

Quelle: busblickpunkt

06.06.2019

Größter Weihnachtsbaum erhält Preis
Der alljährlich vom Marketing-Club Dortmund verliehene Preis für gute Ideen ging diesmal an den Dortmunder Weihnachtsmarkt für den größten Weihnachtsbaum, der 1996 nach einer Idee von Werner Basselmann nach einjährigem Genehmigungsverfahren erstmalig errichtet wurde. In der Begründung heißt es u. a., dass seine Strahlkraft weit über die Landesgrenzen hinaus reiche und er jedes Jahr Touristen aus dem In- und Ausland anzieht. Dass dieses Aushängeschild des Dortmunder Weihnachtsmarktes seit mehr als 20 Jahren existiert, sei der finanziellen und ideellen Unterstützung der Schausteller und Marktkaufleute zu verdanken.

Foto (Jan Heinze): Beim Festakt in der Maschinenhalle des Dortmunder Industriemuseums Zeche Zollern freuen sich Patrick Arens (mit Urkunde) und seine Vorstandskollegen Günter Wendler (3.v.l.) und Heinz‑Dieter Mennecke (5.v.l.) sowie Geschäftsführerin Verena Winkelhaus (rechts) über die Auszeichnung, genauso wie (v.l.n.r.) Kathrin Schickle‑Berger, Jürgen Wallinda‑Zilla, Hans‑Werner Reckmann, Sandra Heller, Elke Niermann und Tanja Frommert.

29.03.2019

Schausteller-Legende beigesetzt: Ein letzter Applaus für Hans-Peter Arens (†74)
Seine Schale konnte rau sein, aber sein Herz war größer als die Cranger Kirmes. Mehrere Hundert Trauergäste aus ganz Deutschland haben gestern Abschied von dem Dortmunder Schausteller-Urgestein Hans-Peter Arens genommen. …

Quelle: BILD

25.03.2019

Radio 91.2, 17:46–17:50 Uhr, »Dortmund am Nachmittag«
Er wird fehlen, egal ob auf dem Weihnachtsmarkt, bei der Osterkirmes oder beim Public Viewing zur WM. Er war immer dabei: Hans-Peter Arens! …

Schausteller Hans-Peter Arens ist gestorben
Das Dortmunder Schausteller-Urgestein Hans-Peter Arens ist am Freitag (22.3.) im Alter von 74 Jahren nach einer langen Krankheit verstorben. …

Quelle: Ruhr Nachrichten

Ein gutmütiger Mensch ist gestorben
Viele Dortmunder sind seit dem Wochenende traurig. Denn ein Mann, der viel für Dortmund getan hat, ist im Alter von 74 Jahren nach einer langen Krankheit verstorben. …

Quelle: Ruhr Nachrichten

14.01.2019

Wettbewerb »Lesen. Lernen. Klasse!«
Zehn Dortmunder Grundschulklassen haben beim Wettbewerb »Lesen. Lernen. Klasse!« der Qualitätsroute Dortmund und des Dortmunder Weihnachtsmarktes gewonnen …

Quelle: Ruhr Nachrichten


© MMXIX, Dortmunder Weihnachtsstadt
Alle Inhalte unserer Seiten sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung der Redaktion von Dortmunder Weihnachtsstadt verwendet oder kopiert werden. All contents of our pages are protected on copyright and may not be used or copied without consent of the editor of Dortmunder Weihnachtsstadt.